Inland

Nach EU-Wahlschlappe: Grüne rutschen auch in Umfrage weiter ab

Nach EU-Wahlschlappe: Grüne rutschen auch in Umfrage weiter ab

Bedröppelte Gesichter bei der Parteispitze am Montag: Die Vorsitzenden Omid Nouripour und Ricarda Lang sowie in der Mitte die Spitzenkandidatin Theresa “Terry” Reintke

Focus fiel die Partei nunmehr auf den niedrigsten Zustimmungswert seit 2018.

Meinung EU-Wahl: Genießt den Geschmack der Panik!

Stärkste Kraft wird die / mit unveränderten 30 Prozent. Auch die bleibt unverändert bei 16 Prozent. Die bleibt bei 5 Prozent, die Freien Wählern bei 3 Prozent. verliert einen Prozentpunkt und erreicht ebenfalls nur noch 3 Prozent. Die Parteien unter “Sonstige” kommen zusammen auf 7 Prozent.

Die Befragung erfolgte im Zeitraum zwischen dem 5. und dem 11. Juni, fand also teilweise bereits nach der EU-Wahl am Sonntag statt, bei der die Grünen auf knapp 12 Prozent gegenüber mehr als 20 Prozent bei der vorangegangenen EU-Wahl 2019 abstürzten. 

Die US-amerikanische Zeitung Wall Street Journal (WSJ) erklärte den Absturz der einstigen Überflieger mit dem nachlassenden Interesse der Wähler an dem sogenannten “Klimawandel”. So heißt es im WSJ:

“Eine größer angelegte Erklärung für den Flop der Grünen ist das nachlassende Interesse der Wähler am Klimawandel – und die Verärgerung über die Kosten der grünen Politik. Vor fünf Jahren gehörte das Klima zu den wichtigsten Anliegen der Wähler. Nach einer Pandemie, einem europäischen Krieg, einer Energiepreiskrise und einer Inflationswelle ist das nicht so. Sicherheitspolitik und Einwanderung stehen jetzt ganz oben auf der Prioritätenliste der Wähler.”

Das Blatt erwartet für Europa weitere Folgen des Wahldesasters, die über Deutschland hinausgehen:

“In ganz Europa haben sich die Wähler an diesem Wochenende Parteien zugewandt, die nicht bereit sind, die wirtschaftliche Sicherheit von heute für den spekulativen zukünftigen Nutzen einer kostspieligen Netto-Null-Klimapolitik zu opfern. Dass dies im größten Land der Europäischen Union geschah, ist eine Warnung an Brüssel, sich von seiner eigenen grünen Agenda zurückzuziehen. Auch die amerikanischen Demokraten sollten aufhorchen.”

Quelle

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

два + восемнадцать =

Кнопка «Наверх»